Teil III

Beim Stöbern im Archiv entdeckt
Die "neue" Baureihe 115  In diesen Tagen (Anfang Januar 2019) endet voraussichtlich der Planeinsatz der im Jahr 2005 aus der Baureihe 110 neu geschaffenen Baureihe 115. Während ihre Aufgaben zum Ende hin hauptsächlich aus PbZ-Leistungen bestanden, waren es anfangs noch lange Autoreisezüge. Kurz vor Gondelsheim entstand am Morgen des 16. September 2007 diese Aufnahme des AZ 1450 aus Rügen (genauer gesagt Sassnitz Fährhafen). Die knapp 49 Jahre alte und noch mit alten Lampen ausgestattete  115 211  durfte in dieser Nacht den Zug quer durch Deutschland ziehen: von der Ostsee nach Kornwestheim Pbf. Schon damals wurde der Bestand dieser Baureihe immer wieder bereinigt, und so wurde diese Kastenzehner bereits im Juli 2008 abgestellt und im Dezember 2011 verschrottet. Raureif am Dreikönigstag  Manchmal liegen Feiertage wettertechnisch ganz gut. So konnte am 6. Januar 2015 zumindest vormittags die freie Zeit an der Strecke verbracht werden. Die ehemalige Nürnberger  111 174  zog die RB 19119 durch die mit Raureif überzogene Lauffener Landschaft. Zum Ende des "großen Verkehrsvertrags" kam am Wochenende wieder die Baureihe 111 auf der Frankenbahn zum Einsatz, nachdem diese jahrelang nur unter der Woche auf dieser Strecke unterwegs war. Eine Museumslok im Planbetrieb  Frisch hauptuntersucht fuhr mir die  E94 192  am Abend des 31. August 2011 bei Karlstadt am Main vor die Linse. Natürlich war ich in diesem Moment nicht alleine dort - meiner Erinnerung nach sollten fast ein Dutzend Fotografen diesen Zug an jenem Tag in gleicher oder ähnlicher Art und Weise dort festgehalten haben. Unterwegs war das im Jahr 1956 bei der Deutschen Bundesbahn in Dienst gestellte "Deutsche Krokodil" mit DGS 75716 auf dem Weg von Gunzenhausen nach Langenfeld (Rheinl.). Mit dem Erwerb mehrerer 139/140 durch die BayernBahn endeten die regelmäßigen Einsätze dieser Museumslok vor dem Henkelzug im Planbetrieb.NEU