Schöne Krebsbachtalbahn

Ausflugsverkehr im Kraichgau
Abschiedsfahrt  Sie waren lange Jahre zusammen mit den NE 81 das Gesicht der Krebsbachtalbahn - ehe 2009 der Planbetrieb, nach längerer Ausdünnung der Leistungen, eingestellt wurde. Zu Zeiten der planmäßig verkehrenden SWEG-Züge kam ich leider noch nicht auf den Geschmack. Im Rahmen der Drehscheibe-Leserfahrt vom 23. Januar 2010 ist der Funken zur Strecke jedoch übergesprungen. Wir sehen hier bei tristem Winterwetter den  302 026  und  302 009  beim Fotohalt in Neckarbischhofsheim Stadt. Neues Zeitalter nach dem Planverkehr  Von 2010 bis 2015 fuhr die Pfalzbahn von Klaus Ulshöfer Leistungen im Tourismusverkehr auf der SWEG-eigenen Krebsbachtalbahn. Lediglich im ersten Jahr konnte dabei ein (für eine Bundesbahnstrecke) authentisches Doppel aus 798 und 998 in altrot ohne Werbung beobachtet werden.  798 622  und  998 746  waren am 18. Juli 2010 zwischen Neckarbischofsheim und Hüffenhardt als RB 3015 unterwegs, als sie den Obergimperner Bahnübergang passieren. Ausflugsverkehr im Mai  Im Jahr 2012 kam der  798 818  auf der Krebsbachtalbahn zum Einsatz. Für mich, obwohl mit Teilbeklebung versehen, bislang einer der interessantesten Triebwagen, die dort im Touristmusverkehr eingesetzt wurden. Am 17. Mai 2012 war der offensichtlich zuletzt in Südbaden heimische Triebwagen als RB 3012 auf dem Weg von Hüffenhardt nach Neckarbischofsheim Nord. Ich wollte mich damals mit meinem langjährigen Freund Frank treffen - jeder war etwas später dran - und so machte jeder sein eigenes Foto. Meins entstand spontan kurz vor Siegelsbach. Goldener Oktober  Ein gemütlicher (ob der Zugdichte) Freischnitt war nötig, um am 21. Oktober 2012 an dieser herbstlich eingefärbten Fotostelle Freude am Foto zu haben.  798 818  war an diesem Tag als RB 3017 von Neckarbischofsheim Nord nach Hüffenhardt unterwegs und konnte von mir bei Helmhof fotografisch festgehalten werden. Um den Aufbau dieser Fotostelle lässt sich ggf. streiten - meine Intension war es, so viel Herbstlaub wie möglich ins Foto zu integrieren. Schließlich ist es an der Krebsbachtalbahn sehr schwer Herbstlaub und Sonne zu kombinieren, war es doch - wie jedes Jahr um diese Zeit - der letzte Betriebstag der Saison. Ostereisuche im Krebsbachtal  Zahlreiche Fotografen waren am 20. April 2014 im Krebsbachtal um einen fotografischen Nutzen aus der öffentlichen Ostereiersuche in Untergimpern zu ziehen. Erstmals kam ein 628 auf die früher durch die SWEG betriebene und heute hauptsächlich für Ausflugsverkehr genutzte Strecke. Das Foto zeigt den  628 611  als RB 3017 in Untergimpern, wo in diesem Moment ein gutes halbes Dutzend Kameras ausgelöst wurden.
DB-Diesel im Krebsbachtal  Einige Zeit zuvor war das erste Verkehren des Radexpress "Odenwald/Kraichgau" angekündigt - leider fiel die Fahrt von Ludwigshafen am Rhein nach Hüffenhardt im Krebsbachtal mit dem 27. Juni 2015 nicht auf den beständigsten Sommertag. Dank einer Verspätung von 39 Minuten entging  218 484  mit ihrer RB 38679 bei Helmhof zumindest einem gewittrigen Starkregen - und die Sonne trug wenigstens indirekt zum Erfolg dieser Aufnahme bei. Kurze Zeit später wäre die Szene von der Sonne angestrahlt gewesen, aber mir gefällt die Aufnahme dennoch. "Schüler auf der Schiene – Probeverkehr auf der Krebsbachtalbahn"  So titelte der Betreiber der Krebsbachtalbahn - vom 19. bis 30. Oktober 2015 wurden an allen Schultagen zwischen Neckarbischofsheim Nord und Hüffenhardt die Busse durch  642 104 , getauft auf die Stadt Dellfeld, der DB Regio ersetzt. In Zusammenarbeit mit der NVBW und dem Förderverein Krebsbachtalbahn wollte der Betreiber damit herausfinden, ob eine Rückverlagerung des Schülerverkehrs auf die Schiene möglich sein kann. Der Probebetrieb wurde als Erfolg gewertet - das Land muss den Schülerverkehr auf der Schiene jedoch bestellen und bezahlen, um ihn auf Dauer zu etablieren. Am 28. Oktober 2015 begegnete mir der Triebwagen als RB 3009 zwischen Helmhof und Untergimpern.NEU