Fototagebuch-Archiv 2021

ausgesuchte Aufnahmen, älteste zuerst
Winterlicht mit Glück  Es gibt Tage, da zerstört eine einzige Wolke am Himmel das Foto, weil sie genau im falschen Moment das Sonnenlicht für sich beansprucht. Und es gibt Tage, da gibt es fast nur Wolken am Himmel und man braucht richtig Glück. Der 9. Januar 2021 war einer der letztgenannten Sorte. Zum richtigen Zeitpunkt passierte Go-Ahead  ET 6.12  (1430 055) als DPN 19069 Würzburg Hbf - Stuttgart Hbf meinen Standpunkt. Schönes Winterlicht und eine tolle Wolkenstimmung sorgten bei mir für Freude und einen frühen (Fototour-)Feierabend. Denn, wenn es am schönsten ist... "Passt doch"  Am Morgen des 1. März 2021 kam die Meldung, dass die größtenteils orientrote  155 219  mit einem Kesselwagenzug ohne eine einzige Wolke am Himmel die Frankenbahn passieren wird - und das arbeitnehmerfreundlich zur Mittagspause. Eigentlich zu schön um wahr zu sein. Tatsächlichwar es dann so, dass ich einen Nachschuss auf einen TRI-Ersatzzug machte, ohne dabei festzustellen, dass die 155 bereits im Anmarsch war. Drei Sekunden danach entstand mehr oder weniger blind dieses Foto von DGS 95528 Holthausen (Ems) - Stuttgart Hafen. Zugegebenermaßen war es ein bisschen anders geplant und ich daher zunächst nicht zufrieden mit der Auslösung. Übereinstimmend meinten zwei Hobbykollegen: "Passt doch" - und mittlerweile schließe ich mich dieser Meinung an. Im Streiflicht ein offenes Geheimnis  In den Jahren 2018/19 war  ES 64 U2-018  bei Flixtrain im Einsatz. Hierzu wurde großflächig ein weißer Schriftzug auf schwarzem Grund angebracht, der nach Ende des Mieteinsatzes wieder entfernt wurde. Manchmal, wenn man im richtigen Winkel zur Lok steht, kommt dieser Teil des Lebenslaufes wieder zum Vorschein. Zum Aufnahmezeitpunkt war die Lok im abellio-Ersatzverkehr für TRI im Stuttgarter Netz im Einsatz. Mein Ziel war es, den entfernten Flixtrain-Schriftzug im Streiflicht wieder sichtbar zu machen. Beim dritten Versuch sollte es tatsächlich klappen - hier kommt es auf den richtigen Blickwinkel an. Von Haien und Gänseblümchen  Die verkehrsrote Farbgebung wird in dieser Rubrik immer seltener. Damit sie nicht demnächst komplett herausfällt, zeige euch mal ein etwas anderes Fahrzeug, das an der heimischen Frankenbahn für gewöhnlich nicht verkehrt. Ebenso ungewöhnlich ist das Design der Baureihe 633, das dem Fahrzeug den Spitznamen "Hai" verpasste. Erst 6 Monate zuvor wurden die Kemptener  633 055  und  633 051  abgenommen, die am 1. April 2021 als Lt 71442 Dortmund Bbf - Kempten (Allgäu) Hbf bei Lauffen am Neckar unterwegs waren. DHL Starkverkehr am Ostersonntag  Manchmal entstehen Fotos, bei denen man schon vor dem Auslösen weiß, dass es realistisch gesehen keine zweite Möglichkeit für eine vergleichbare Aufnahme geben wird. So war es auch am 4. April 2021, für den ein DHL-Zug angekündigt war. Solche Züge kommen mehrmals im Jahr über die Frankenbahn, vorrangig in der dunklen Jahreszeit bei entsprechendem Wetter. Aber bei Frühlingssonne und Blüten? An der Gemarkungsgrenze zwischen Lauffen und Kirchheim am Neckar fanden sich unter anderem Schwarzdornblüten als Kulisse für  152 106  mit ihrem KT 68291 Leipzig-Wahren Ubf - Kornwestheim Rbf. So vermutlich kaum wiederholbar. Am Tag darauf fiel übrigens tatsächlich Schnee, der allerdings nicht liegen blieb.
Das Wunschmotiv  Für neun Wochen sollten im Frühjahr 2021 nochmals die Baureihen 425/426 in den Ersatzverkehr zurückkehren. Anlass hierfür war der geplante Ausfall eines Großteils der Talent 3-Teiler, die zum Softwareupdate einrücken mussten. "Neue Gesichter" unter den bekannten Ersatztriebzügen gab es kaum, jedoch fielen zwei Exemplare positiv auf. Am 26. April 2021 waren diese sogar gemeinsam im Dienst:  425 021  und  425 057  passierten als DPN 19357 Neckarelz - Tübingen Hbf die Lauffener Weinberge. Zu sehen sind jene Reben, bei denen man an langen Sommerabenden gemütlich während der einen oder anderen Fototour verweilen kann. Dass hier mal ein 425 ein Wunschmotiv darstellen sollte, hätte ich mir nie träumen lassen. Sauerkirsche Landesfarben  Am späten Nachmittag des 26. April 2021 musste ich unbedingt noch bei dieser blühenden Sauerkirsche vorbeischauen, die ich morgens entdeckt hatte. Der Zug ist unspektakulär, aber saubere Flirts fotografiere ich je nach Blickwinkel zur Strecke immer gerne. Go-Ahead  ET 6.09  (1430 052) war am 26. April 2021 als DPN 19075 Würzburg Hbf - Stuttgart Hbf unterwegs und konnte an bekannter Stelle fotografisch festgehalten werden. Talblick aus dem Wald  Der Mai 2021 präsentierte sich größtenteils als April und war auch in Sachen Temperatur deutlich näher am April- als am Mai-Durchschnitt der letzten 30 Jahre. Zumindest am letzten Wochenende des Monats war morgens Sonne angesagt. Dieser Blick über Schleißweiler und Bartenbach motivierte mich am 29. Mai 2021 zu einer Fototour an die Murrbahn. Für diese Fotostelle war ein besonderes Schmankerl angekündigt: Der IC 2063 Karlsruhe Hbf - Nürnberg Hbf, der regulär als IC2 über die Remsbahn verkehrt, verkehrte mit  101 072  und  101 086  samt klassischem Wagenmaterial durch das schöne Murrtal. NEX ohne "nexte" Chance  Mit dem Alpen-Sylt-Nachtexpress hatte ich mehr Glück als Verstand. Der 18. Juli 2021 war meiner Erinnerung nach gar nicht übel. Zeit zum Fotografieren hatte ich nur in den letzten Minuten des Tages. So freute ich mich umso mehr, dass dieser Zug gleich beim ersten Anlauf erfolgreich fotografiert werden konnte.  1016 005  überquerte mit DPF 62099 Radolfzell - Westerland/Sylt den im Jahre 1853 fertiggestellten Teil des Bietigheimer Enzviadukts. Die vorangegangene Möglichkeit wäre schattig gewesen und die darauffolgende Möglichkeit mit MRCE-Taurus. Im Nachhinein sollte sich herausstellen, dass dies daher die einzige Möglichkeit mit ÖBB-Taurus gewesen sein sollte, auch da der Zug in der Saison 2022 eine andere Strecke befahren wird. Talbrücke Bauerbach  Als Kind bin ich auf dem Weg von Eppingen nach Karlsruhe mehrmals unter der gleichaltrigen Talbrücke Bauerbach, die die baden-württembergischen Metropolen Stuttgart und Mannheim verbindet, durchgefahren. Zufällig habe ich erst dieses Jahr bei einem Spaziergang entdeckt, dass sich diese 748 m lange Eisenbahnbrücke von Flehingen aus in voller Länge fotografisch umsetzen lassen müsste. Das als Vordergrund angedachte Getreide, das zu jenem Zeitpunkt noch grün war, wurde jedoch in der Zwischenzeit (bis endlich mal Wetter und Gelegenheit war) gedroschen. Auf dem Weg zur Fotostelle entdeckte ich dafür dieses Sonnenblumenfeld, das sich ebenfalls als Kulisse für mein erstes Foto der Talbrücke Bauerbach eignen sollte. Als erster Zug befuhr  ES 64 U2-022  mit ihrem Flixtrain DPF 32612 Stuttgart Hbf - Berlin Hbf (tief) in der Ferne die sommerliche Szenerie.
Sommer 2021  Am 8. August 2021 ergab sich die Möglichkeit, ein vorbeiziehendes Unwetter von meinem früheren Heimatort Kleingartach aus zu beobachten. Wenige Minuten blieben für verschiedene Perspektiven, die ich im Schatten zuvor erkundet hatte. Dieses Foto ist mein Favorit. Das Wetter wurde in diesem Jahr erst ab September sonnenreicher, so dass in Sachen Eisenbahnfotografie etwas Frust angesagt war. Bei diesem Foto zahlt sich das unbeständige Wetter des Sommers 2021 jedoch aus. Stille Momente  Am 12. August 2021 parkte ich beim kürzlich renovierten Geburtshaus Friedrich Hölderlins in Lauffen und ging zu Fuß auf die Suche nach einer passenden Fotostelle für den abendlichen Abellio-Ersatzzug. Dies ermöglicht oft andere Fotos, als gezielt eine bestimmte Fotostelle aufzusuchen. Auf dem Weg zu diesem Foto  probierte ich mehrere Blickwinkel aus. Bei sommerlichen Temperaturen, was im Jahr 2021 eine Anmerkung wert ist, landete ich schließlich erst kurz vor Durchfahrt des Zuges an km 44,2. An diesem Tag war ein schönes Abendlicht ohne Schleierwolken zunächst nicht absehbar. Ich konnte die ersehnte Ruhe genießen und mich auf mein Foto von  114 024  mit  DPN 52986 Tübingen Hbf - Neckarelz fokussieren.  Im Gedenken an meine liebe Oma. Grüner Fernverkehr in Heidelberg  Auch wenn der nachmittägliche FlixTrain im Heidelberger Hbf planmäßig 5 Minuten hält, können diese unter Umständen nervenaufreibend sein. Kurzentschlossen konnte ich eine schon länger angedachte Motividee am 21. August 2021 umsetzen. Nach der Einfahrt von  ES 64 U2-022  mit DPF 32616 Stuttgart Hbf - Berlin Hbf fuhr auf dem Gleis vor mir ein ICE ein, der mir im Anschluss immerhin noch eine Minute mit dem FlixTrain übrig ließ. Glücklicherweise schien zu diesem Zeitpunkt die Sonne und so ist dieses Motiv abgehakt. Neue Farben auf der Frankenbahn  Ende August 2021 hatte die Weser Ems Eisenbahn, kurz WEE, den Ersatzverkehr für Abellio Baden-Württemberg übernommen. Die WEE setzte auf n-Wagen der GfF, so gab es ein Wiedersehen mit den Wagen des WFL-Ersatzverkehrs von 2020. Zwischenzeitlich wurden diese jedoch in angenehmen Farben neu lackiert, so dass sie eine gewisse Ähnlichkeit mit dem InterRegio-Farbschema der DB haben. Am 23. September 2021 konnte  111 200  der GfF mit DPN 22147 Heilbronn Hbf - Tübingen Hbf an der Lauffener Stützmauer fotografiert werden. Zeitreise  Schon seit ich fotografiere, hoffte ich auf eine Wiederinbetriebnahme der ehemaligen Stuttgarter 110 228. Seit Jahren kümmerten sich fleißige Hände darum, dass diese Hoffnung zur Realität werden konnte. Heute war es endlich so weit und ich konnte an der freien Strecke erstmals auf  E10 228  warten. Mit DPE 74493 Schorndorf - Koblenz-Lützel konnte die im Ursprungszustand aufgearbeitete Maschine aus der Wirtschaftswunderzeit in Ölbronn fotografiert werden.  In die Nachbearbeitung haben es vier Fotografen und zwei komisch dort stehende Sonnenblumen nicht geschafft.
Herbst im Gäu  Am 9. Oktober 2021 war ich nach längerer Zeit mal wieder in Horb und nahm hierbei den aktuellen Planverkehr ins Visier. Die derzeit noch verbliebenen einstöckigen SBB-IC wissen mich schon lange zu begeistern, ein Defizit gab es in meinem Archiv jedoch bislang in Sachen ÖBB-Taurus. Nun kam das eine oder andere Foto hinzu, z.B. dieses von  1116 260 , die ich nach 15 Jahren nun das zweite Mal zu Gesicht bekam. Sie bespannte den IC 187 Stuttgart Hbf - Zürich HB und konnte bei der Einfahrt in den Horber Bahnhof zusammen mit der Stadtkulisse fotografiert werden. boxXpress in der Herbstsonne  Mal kurz für einen Güterzug an die Frankenbahn - das geht nur mit einer zielführenden Vormeldung. Eine solche habe ich am 16. Oktober 2021 von Frank bekommen, als er beim Samstagseinkauf einen boxXpress Richtung Kornwestheim fahren sah. Da sich zeitgleich tatsächlich endlich der zähe Nebel auflöste, entschied ich mich spontan, den Zug abzupassen. Sehr gefreut habe ich mich über die saubere  193 873 , die sich in der tiefstehenden Herbstsonne sehr gut an dieser Fotostelle macht.