Aktuelle Aufnahmen

frisch von der Speicherkarte, neueste zuerst
Der Foto-Glücksmoment des Jahres  In der Woche vom 14. bis zum 18. November 2022 war eine Ersatzgarnitur im Umlauf der WFL-Doppelstockwagen unterwegs. Am 16. November 2022 riss ich mich ohne wirkliche Überzeugung von der Arbeit los und riskierte ein Foto bei der vermeintlich einzigen sonnigen Chance in jener Woche. Je weiter ich Richtung Lauffen fuhr, desto dunkler wurde es. Schon Kilometer vor der Fotostelle schien keine Sonne mehr. Selbst eine Minute vor Zugdurchfahrt bereute ich noch meine Anwesenheit vor Ort. Als der Zug (und mit ihm die Sonne) um die Ecke bog und  114 024  mit DPN 29096 Heilbronn Hbf - Tübingen Hbf im Kasten war, war der Unmut der vorangegangenen Minuten vergessen.NEU Begeisterung Baureihe 159  Eine schöne Herbstfototour konnte ich am 22. Oktober 2022 unternehmen. Ein letztes Foto entstand dort, wo auch mein erstes Foto an jenem Tag entstand: am Bietigheimer Enzviadukt.  Die Baumschatten auf der Wiese fand ich dort motivbereichernd. Hier erwartete ich die Schweerbau  159 236  "Caro" mit DGV 94523 Eisenach - Plochingen (Sdl.) und erfreute mich über ein weiteres Mal Sonnenglück, denn das war speziell am Nachmittag nicht selbstverständlich. Als ich auf dem Heimweg am Stadtrand von Bietigheim war, war bereits alles im Schatten.NEU Wenn ein einmaliges Foto klappen muss  Am 22. Oktober 2022 wurde eine RailAdventure-111 mit österreichischen Railjet- und Nightjet-Wagen gemeldet. Mit gemütlichem Vorlauf positionierte ich mich kurz vor Vaihingen (Enz) und fand diesen bunten Ahorn, der unbedingt mit auf mein Foto musste. Zunächst glaubte ich nicht an Sonne, hatte jedoch schließlich Glück mit den Wolken, als die ehemalige Stuttgarter  111 082  mit DbZ 92816 München Ost Rbf - Rheydt Gbf (Sdl.) aus Richtung Sersheim um die Kurve kam. Seitlich wurde der RailAdventure-Schriftzug in den Farben der ukrainischen Landesflagge gestaltet, da die Lok auch Flüchtlingszüge bespannte. IC2 im goldenen Oktober  Am Morgen des 9. Oktober 2022 wurde bei Kaiserwetter nach einer passenden Idee gesucht, um die Herbstsonne zu nutzen. Markus gab mir den entscheidenden Tipp zu den IC2-Umleitern auf der Murrbahn. Der vom Homeoffice gestresste Diesel freute sich somit auf eine Ausfahrt und durfte vor und nach dem Fotomotiv noch einen in der Nähe befindlichen Spielplatz ansteuern. So war auch meine Tochter Feuer und Flamme für den Plan und zusammen mit Markus warteten wir dann bei Mittelrot auf  147 568  mit IC 2068 Nürnberg Hbf - Karlsruhe Hbf. Es gibt Tage, da reicht (im Nachhinein) ein einziges Foto - wenn es gut geworden ist. Dieser Herbsttag war einer davon. "KISS"-Doppelstockzüge - Aus Westbahn wird DB  Mit diesem Titel verkündete DB Fernverkehr den Erwerb von 17 gebrauchten Doppelstockzügen, die zuvor bei der österreichischen Westbahn im Einsatz waren. Wie es für DB Fernverkehr typisch ist, erhalten diese das bekannte, lichtgraue Farbschema mit einem verkehrsroten Streifen. Im Dezember 2022 werden die "neuen" Züge auf der Gäubahn heimisch werden. Hierzu finden Ausbildungsfahrten statt, so wie diese hier am 5. Oktober 2022.  4010 101  war als LPFT 27941 Heilbronn Hbf - Stuttgart Hbf auf der schönen (nicht zum Einsatzgebiet gehörenden) Frankenbahn unterwegs. Ein Glücksgriff - vermutlich gibt es auf Grund des in Kürze stattfindenden Planeinsatzes nicht mehr allzu viele DB-KISS im Westbahn-Farbschema.
Volle Fahrt voraus auf der Zabergäubahn  Unter dem Motto "Stadtbahn-Sonderfahrten - volle Fahrt voraus auf der Zabergäubahn" leistete die AVG ihren Beitrag zur bundesweiten Aktion "Tag der Schiene". Hierzu pendelte am Abend des 17. September 2022 der erst 2021 gebaute  450 972  zwischen Heilbronn Hbf und Lauffen (Neckar). Hintergrund hierzu war, auf die von vielen Seiten angestrebte Reaktivierung der Zabergäubahn hinzuweisen. Diese würde - so alle Beteiligten zustimmen - Zaberfeld über Lauffen (Neckar) mit der Heilbronner Innenstadt verbinden. Eine schöne Aktion, die auch von einige Fahrgästen genutzt wurde. Bei seiner ersten Ankunft in Heilbronn (als DPN 34927) zeigte sich im Hintergrund ein Blitz am Himmel. An den Karlstadter Felsen  Bis Mitte September 2022 verkehrt der Fernverkehr auf Grund der Erneuerung der Schnellfahrstrecke zwischen Würzburg und Fulda im landschaftlich reizvollen Maintal. Zum Sonnenschein braucht es bei DB Fernverkehr auch noch eine saubere Garnitur, da Weiß bekanntermaßen zur sichtbaren Verschmutzung neigt. Diese Punkte waren beim ICE 26 Wien Hbf - Dortmund Hbf am 13. August 2022 gegeben. Zudem stellt der Triebzug eine kleine Besonderheit dar, die man ihm von weitem nicht (mehr) ansieht. Im Jahre 1999 als 411 014 in Dienst gestellt, war  4011 090  "Wien" einige Jahre bei der ÖBB eingestellt, was man ihm an der NVR-Nummer und am Taufnamen noch heute anmerkt. Fast wie Urlaub  Seit Jahren möchte ich mich der Baureihe 425 im Neckartal widmen. Da Verkehrsrot im direkten Umkreis im Nahverkehr mittlerweile der Vergangenheit angehört, wurde diesem Vorhaben endlich eine größere Priorität eingeräumt - ehe eines Tages auch bei der S-Bahn Rhein-Neckar der letzte rote Zug das Licht ausmachen wird. Zahlreiche schöne Motive würdigen die inzwischen etwa 25 Jahre alte Farbgebung, die sich stets perfekt hervorhebt. Bei strahlend blauem Himmel und weitgehend ruhigem Neckar passieren  425 226  und  425 214  "Seckach" als S 38113 Neustadt(Weinstr)Hbf - Osterburken die schön gelegene, hessische Stadt Hirschhorn am Neckar am 13. August 2022. Buntes in Gemünden  Am 6. August 2022 war ich erstmals am fränkischen Motivklassiker in Gemünden am Main. In der Burgruine Scherenburg, die auf das 13. Jahrhundert zurückgeht, fanden zu diesem Zeitpunkt die Scherenburgfestspiele statt. Anlass zum Besuch dieser Fotostelle gab der bis Mitte September 2022 umgeleitete Fernverkehr. Da die hübschen EVB-159 jedoch leider nicht auf der Frankenbahn verkehren, möchte ich abweichend vom ursprünglichen Plan die zufällig erwischte  159 229  mit DGS 69130 Plattling - Hamburg-Waltershof Dradenau (Sdl.) zeigen. Der Zug überquerte hierbei die Fränkische Saale, die nahe Bad Königshofen entspringt und in Gemünden in den Main mündet. Verspätetes Frühstück  Samstagmorgens war ich schon länger nicht mehr in Lauffen. Am 30. Juli 2022 bot es sich jedoch an, einen südwärts fahrenden EVB-Containerzug zu fotografieren. Aus zunächst zwei Lokomotiven wurde ab Heilbronn-Klingenberg jedoch überraschend nur noch eine. Was man mit 182 911 in Heilbronn vor hatte, erschließt sich mir jedoch nicht. Immerhin rollte der Zug nach einer knapp 60-minütigen Pause weiter und unterschritt somit seine von mir festgelegte finale Frist um lediglich 5 Minuten:  192 005  passierte um 10:40 Uhr mit DGS 69301 Dradenau - Kornwestheim Rbf die Lauffener Weinberge. Das hätte daheim noch mindestens einen Kaffee vor dem Foto gereicht!
Urlaub mit Frank im Norden (II)  Wir schreiben den 19. Juli 2022. Ein absolutes Wunschfoto entstand im Anschluss an einen Dagebüller Fischteller mit einer abendlichen Leistung in Dagebüll Mole. Dort ist ein Blick zusammen mit dem ortsansässigen Strand Hotel möglich. Um 18:30 Uhr ist der einzige Zeitpunkt des Tages, an dem sowohl der Zug als auch das (regelmäßig im Zug beworbene) Hotel gut ausgeleuchtet sind.  628/629 071  fuhr als neg 33 Niebüll neg - Dagebüll Mole ein. Daheim musste das Foto auf Grund von überstrahlten Flächen jedoch aus dreierlei Belichtungen zusammengesetzt werden. Dennoch war es das wert! Urlaub mit Frank im Norden (I)  Am 18. Juli 2022 ging es erst ins dänische Tønder zum Hotdogessen, dann im Sylt Shutte Plus nach Westerland/Sylt zum Sichten der Punks und im Anschluss: Klanxbüll. Wir versuchten unser Glück nördlich des Bahnhofs. Ich wollte auf dem Weg zur Fotostelle unbedingt noch ein Foto mit dem Spiegelei machen. Da wir uns wegen der Schleier nicht ganz schlüssig waren, blieben wir dann doch dort. Unter anderem gelang uns hierbei ein Foto unseres Zuges, mit dem wir 5 Stunden zuvor nach Westerland gefahren waren:  245 023  bespannte den AS 1448 Niebüll Autoverladung - Westerland (Sylt) Autoverladung. Am Zugschluss hing abermals  628/928 532  "Munkmarsch". NightRider goldgelb  Ein Blick aus dem Fenster ließ mich am Nachmittag des 4. Juli 2022 an die Strecke aufbrechen. Diesmal wollte ich den "NightRider" an der früheren Dieselstrecke über den Buckel aufnehmen. Hierfür bot sich eine Fotostelle inmitten goldgelbem Kraichgauer Getreide bei Zuzenhausen an. Bei voller Sonne und wohlgemerkt ausnahmsweise willkommenen Schleierwolken im Hintergrund, passierte  185 601  mit DPN 99157 Heidelberg Hbf - Heilbronn Hbf meinen Standpunkt. Wer hätte gedacht, dass man auf dieser Strecke mal so einen Zug fotografieren kann? Der Elsass-Express mit alter Technik  Bei einem Ausflug über Karlsruhe ins Elsass wurde ich auf die Formsignale entlang der Strecke aufmerksam und dachte mir, dass man da irgendwann mal fotografieren sollte. Aus "irgendwann" wurde dann tatsächlich der bereits darauffolgende Donnerstag, denn es war mit Fronleichnam ein Feiertag und obendrein tolles Wetter angesagt. Besonders habe ich mich auf die blauen VLEXX-Triebwagen gefreut, die dort saisonal an Sonn- und Feiertagen verkehren. Toll war, dass die Baumreihe entlang des Bahnsteigs an diesem warmen 16. Juni 2022 durchgehend Schatten für den Fotografen spendete.  620 407  war als DPN 81495 "Elsass-Express" von Neustadt (Weinstr) Hbf ins französische Wissembourg unterwegs und wurde bei der Einfahrt auf Gleis 2 in Winden (Pfalz) verewigt. Würde niemand an der Uhr drehen...  Es gibt Argumente für und gegen die Abschaffung der Zeitumstellung. Eher einigt man sich in der EU bei ganz anderen Themen, als dass man in dieser Sache zeitnah eine Entscheidung herbeiführen würde. Am frühen Morgen des 14. Juni 2022 stand ich am Haltepunkt Bruchsal Schlachthof und konnte beim Warten auf den ausfallenden TRI-Ersatzverkehr den GAG 60105 Erfurt Gbf - Kornwestheim Rbf fotografieren.  152 035  macht an der Seitenwand keinen Hehl aus ihrer Vergangenheit (und Gegenwart) bei DB Cargo. Was hat dieses Foto mit der Zeitumstellung zu tun? Ganz einfach: Die auf Winterzeit gestellte Bahnhofsuhr zeigt, wie hoch die Sonne ohne Umstellung auf die Sommerzeit bereits um 5:54 Uhr stehen würde - und wie kräftig sie scheinen würde.
Abellio 'S WEG  Den Abend des 25. Mai 2022 wollte ich nutzen, um nochmals nach SWEG-Talent mit Abellio-Logos zu schauen, schließlich hatte man erst kürzlich verkündet, schrittweise die neuen Schriftzüge anzubringen. Vor Ort musste ich feststellen, dass bereits über die Hälfte der gesichteten Triebwagen SWEG-Logos trugen. So auch  8442 320  und  8442 314 , die als DPN 19331 Bad Friedrichshall Hbf - Tübingen Hbf unterwegs waren und hierbei meinen Standpunkt in Lauffen am Neckar passierten. Dennoch waren Licht und Wolkenkulisse wie erhofft brauchbar, so dass aus dem geplanten Abschiedsfoto nun ein weiteres Foto geworden ist, das später voraussichtlich in die Betreiberwechsel-Galerie darf. Anna-Maria  An einem trüben Apriltag im Jahre 1997 wurden zwei mintgrüne 628 von Heilbronn Hbf nach Karlsruhe Hbf überführt, weil die Kraichgaubahn wegen Bauarbeiten zur Elektrifizierung zwischen Gölshausen und Eppingen unterbrochen war. Spaß beiseite. ;-) DB Regio überführte am 30. April 2022  ihre beiden in Ursprungslackierung gehaltenen "628-Powerpacks" namens Anna und Maria als Lt 22784 von Aschaffenburg Hbf nach Ulm Hbf - die Tfz-Nummern der vier Motorwagen können dem Dateinamen entnommen werden. Anlass der Fahrt war ein Abschied der Baureihe 628 um Ulm, der am Folgetag stattfand. Glücklicherweise zeigte sich bei Lauffen ein heller Moment für diese äußerst seltene Begegnung. Löwenzahn + Gänseblümchen + Kirschblüten = Landesfarben  Am 20. April 2022 fuhr ich an die heimische Frankenbahn, in der Hoffnung auf eine Hand voll weiterer Fotos mit Blüten. Am Lauffener km 41,8 fand ich ein Blütenmeer aus  Löwenzahn, Gänseblümchen und Kirschblüten vor. Toll! Farblich passend hierzu war auch der Zugverkehr. Die SWEG Bahn Stuttgart stellte den erst wenige Monate alten  8442 323  als Motivbeigabe bei. Noch mit Abellio-Logos war der Talent zusammen mit 8442 113 als DPN 19327 Osterburken - Nürtingen unterwegs. Zunächst hatte es mich etwas gewurmt, dass kein Güterzug kam, letzten Endes muss man aber feststellen, dass diese Fotos schon (bald) wieder die historischen Fotos von morgen sind. Auf Ostereiersuche  Am Ostermontag 2022 befuhren die Triebwagen  VT 27  und  VT 28  der Eisenbahnfreunde Breisgau die beschauliche Krebsbachtalbahn. Ziel der ersten beiden Fahrten war es, entlang der 16,9 km langen Strecke Kinder mit Anhang einzusammeln. Kurz nachdem die erste Leistung des Tages namens RB 3000 in Hüffenhardt startete, löste ich an einem unbeschrankten Bahnübergang vor Siegelsbach aus. Auf der Rückfahrt von Neckarbischofsheim Nord wurde in Untergimpern ein längerer Halt eingelegt - dort durfte dann nach Lust und Laune Ostereier gesucht werden. Das Angebot wurde sehr gut angenommen und man hat den Eindruck, dass zumindest dort die Bahn begeistert, wie andernorts in früheren Zeiten. Mit Volldampf in den Frühling  Sonnige und warme Tage gingen der saisonalen Eröffnung des Erlebnisparks Tripsdrill voraus. Witterungsbedingt musste man diese aber schließlich um einen Tag verschieben, da der Winter nochmals Einzug hielt. Am Morgen des 3. April 2022 erblickte ich vom heimischen Wohnzimmerfenster aus einen noch weißen Michaelsberg - und Tripsdrill sollte tatsächlich öffnen. Die Hoffnung auf ein sonniges Foto der Achterbahn "Volldampf" - mit dem weißen Weinberg im Hintergrund - ließ mich die zeitliche Priorisierung des Frühstücks überdenken. Tatsächlich sollte ich Glück haben und die dritte Probefahrt war komplett ausgeleuchtet. Ob sich so ein Foto wohl irgendwann wiederholen lassen würde?