Aktuelle Aufnahmen

frisch von der Speicherkarte, neueste zuerst
Hitzeperiode  Eine gewisse Überwindung war am 30. Juli 2018 nötig, um dem IRE 19982 aufzulauern. An einem der heißesten Tage dieses ungewöhnlich trockenen Sommers wurden in den regionalen Wetterstationen 36° C dokumentiert - natürlich im Schatten. Dieser war allerdings für mich nicht in Reichweite und so stand ich leicht benommen auf meiner Trittleiter und wartete auf  147 001 , die als ersten Wagen einen neulackierten Bnrdz  451.9  mit sich führte: 50 80  84-134 164  wurde im Oktober 1972 in Dienst gestellt und ist somit gute 40 Jahre älter als die Zuglok, die im Februar 2017 erste Leistungen übernahm. Seine aktuelle Frist endet am 25. April 2019 - ob es danach noch eine Zukunft für ihn gibt?NEU Fast wie früher  Vor mehr als 10 Jahren gab es abends planmäßig einen boxXpress aus den Lauffener Weinbergen zu beobachten, in der Regel mit gelb/silbernem Dispotaurus und boxXpress-Schriftzug. Inzwischen hat das Unternehmen eine handvoll eigene Vectron in entsprechender Farbgebung. Dank einer Weichenerneuerung im Bahnhof Mühlacker fand in schönem Sommerabendlicht mal wieder ein bunter, privater Containerzug zu uns - fast wie früher. Bespannt wurde der Zug von  193 883 . Kaltreserve  Kurz vor der Abgabe an die DB-Tochterunternehmen RBH und MEG steht dem Vernehmen nach die Baureihe 145. Entsprechend groß war die Freude, als am 19. Juli 2018 die Übergabe EZ 68203 (Kornwestheim Rbf - Heilbronn Gbf) im perfekten Zeitfenster mit  145 049  das Walheimer Kohlekraftwerk passierte. Selbiges ist seit Juli 2016 Kaltreserve und kann - wenn es nicht nochmals untersagt wird oder etwas anderes dagegen spricht - ab April 2020 stillgelegt werden. Noch ist jedoch viel Kohle auf dem Gelände vorhanden. Schadhaft  Am 8. Juli 2018 waren gleich drei Maschinen aus dem Hause ELBA aus den Höhen der Besigheimer Enzhälde zu sichten:  218 117  und  218 256  überführten  218 399  (in der Mitte) mit max. 40 km/h nach Neckarbischofsheim zur Instandsetzung. Dieses Foto wurde mit meiner Zweitkamera (Canon EOS 500D) gemacht, während die Hauptkamera den Ausblick auf den "schönsten Weinort Deutschlands" und die idyllische Enz genießen durfte. Sommerabende  Die Belohnung für das Schwitzen im Büro: Die langen, sonnigen Hochsommerabende um die Sonnenwende! Wer in Lauffen bis spät abends durchhält, bekommt in der letzten Stunde vor Sonnenuntergang in der Regel noch einige Güterzüge serviert. Meistens werden diese mit einer 152 bespannt - so auch der GA 52944, der am 9. Juli 2018 mit  152 016  um 20:43 Uhr meinen Standpunkt passierte. Die Fahrt hat jedoch erst begonnen: Das Ziel dieses Zuges ist Bremen-Grolland.
Lauffener Reben  Heiß war es am 2. Juli 2018! Die ersten Getreidefelder wurden gedroschen und andere Felder, sowie Weinberge beregnet bzw. bewässert. An meinem Standpunkt wurde es unterdessen Zeit für den Porsche-Zug, ehe das kleine, alte Häuschen im Schatten der Weinberge verschwand. GA 52846 von Kornwestheim Rbf nach Osnabrück Rbf war an diesem Abend verhältnismäßig lang und frei von Graffiti, hatte dafür mit  152 020  jedoch kein optisches Prachtstück dieser Baureihe am Zug. Egal, gefreut habe ich mich trotzdem! Einfach 147   147 005  war am 19. Juni 2018 mit RB 19139 auf dem Weg von Osterburken nach Stuttgart in Walheim anzutreffen. Die Bürgerinnen und Bürger hatten sich ein paar Tage vor dem Datum dieser Aufnahme auf Basis eines Bürgerentscheids gegen den Bau einer Lärmschutzwand entschieden und damit Geschichte geschrieben. Diese Fotostelle wird uns daher wohl erhalten bleiben - und den Walheimern wird der Blick auf eine Graffiti-Wand erspart bleiben. nightjet-Verstärkung  Am Morgen des 3. Juni 2018 staunte ich nicht schlecht, als sich der EC 113 auf dem Weg von Frankfurt (Main) Süd nach Klagenfurt Hbf mit  1116 272  dem Derdinger Horn (Oberderdingen) näherte: Zum einen ist es ungewöhnlich, dass nur ein Taurus die Ehre hat und zum anderen habe ich den Zug bislang noch nicht mit nightjet-Wagen gesehen. Die fehlende zweite Lok kam in München in Form von  1116 122  auf den Zug (Sandwich). Dass sie bei meinem Foto noch nicht mit drauf war, störte mich nicht - sonst hängt die zweite Lok immer irgendwo im Grünzeug. Eine kleine Besonderheit  Im tristen Winter 2017/18 habe ich an der Kraichgaubahn nach Fotostellen gesucht und kann nun nach und nach schauen, ob diese in der angedachten Jahreszeit zur passenden Uhrzeit auch tatsächlich gut aussehen. Eine dieser Fotostellen befindet sich zwischen Stetten am Heuchelberg und Gemmingen. Auf Grund einer Streckensperrung fuhren in den Pfingstferien 2018 zwischen Heilbronn und Schwaigern keine Stadtbahnen, und so handelt es sich bei diesem Foto von  450 944  um den DPN 74364 von Schwaigern (Württ) nach Karlsruhe Albtalbf - der Zuglauf ist eine kleine Besonderheit. Das Hobby in seiner gemütlichsten Form  Es ist einfach schön und für mich zumindest ein paar Mal zwischen April und August obligatorisch, in den Lauffener Weinbergen den tollen Ausblick zu genießen und nebenbei noch ein paar Fotos mit nach Hause zu bringen. Das begehrte Fotoobjekt  112 108  zeigte sich am Abend des 8. Mai 2018 mit RB 19138 von Stuttgart Hbf nach Bad Friedrichshall Hbf an bekannter Stelle.
Landesfarben im Kommen  Als kleines Urlaubsmitbringsel wanderte ganz nebenbei  612 133  im Radolfzeller Bahnhof in mein Fotoarchiv. Als IRE 3045 war der neulackierte - und nebenbei erwähnt nach den neuesten  bwegt en Vorgaben vollständig beklebte - Triebwagen am 6. Mai 2018 von Basel Bad Bf nach Ulm Hbf unterwegs. Im Anschluss ging es wieder ans Bodenseeufer - herrlich bei schönstem Frühlingswetter mit sommerlichen Temperaturen. Beim Birkenhof  Für 2018 habe ich mir vorgenommen, immer mal wieder an der Pionierstrecke des Karlsruher Modells vorbeizuschauen, um den aktuellen (mit Ausnahme der Zugzielanzeiger oftmals ursprünglichen) Zustand der Stadtbahnen festzuhalten. Aus Richtung Sulzfeld war  450 841  am 29. April 2018 als DPN 85329 (Karlsruhe Albtalbf - Heilbronn Pfühlpark) unterwegs. Der ansonsten recht hügelige Kraichgau zeigt sich an dieser Stelle auf Eppinger Gemarkung relativ flach. Einige Bäume hinter der Schiene mussten hier in den letzten Jahren weichen. ÖBB/SBB  Für die ICs mit schweizer Wagenmaterial wurden von DB Fernverkehr 1016/1116 "Taurus" angemietet. Eine etwas gewagte Position dicht über dem Boden nahm ich am 11. April 2018 für  1116 132  mit IC 280 (Zürich HB - Stuttgart Hbf) ein. Gewagt deshalb, weil hinter den Gänseblümchen eine Landstraße entlang führt und man - im unglücklichsten Fall - ein formatfüllendes Auto vor dem Objektiv hat. Es ging jedoch alles gut, obwohl der Verkehr seltsamerweise vor der Zugdurchfahrt deutlich zunahm. Goldhamster  Der neue  bwegt e Nahverkehr im Ländle hat im Dezember 2017 begonnen. Dafür wurde ein eigenes Farbschema in Auftrag gegeben, das zugegebenermaßen nicht ganz übel aussieht. Für meine ersten Tageslichtaufnahmen suchte ich mir die Gäubahn aus (die Murrbahn wäre ebenfalls eine Option gewesen).  3442 214  war am 11. April 2018 als RE 17656 auf dem Weg von Rottweil nach Stuttgart Hbf und passierte meinen Standpunkt in Eutingen im Gäu. Zwischenlösung  Für die IC-Linie Stuttgart - Zürich wurden seitens der DB Maschinen der Baureihe 147.5 in einer Ausführung mit vier Stromabnehmern bestellt. Diese sind jedoch aktuell noch nicht einsatzfähig bzw. befinden sich noch im Bau. Zwischenzeitlich übernehmen die ebenfalls noch relativ jungen 146.5 den Verkehr in der Relation Stuttgart - Singen.  146 555  bespannte am 11. April 2018 den IC 2280, der die beiden genannten Städte miteinander verbindet. Das Foto entstand bei Eutingen im Gäu.
Frühling - der Weinberg ruft!  Nach der Uhrumstellung auf Sommerzeit sind auch wieder Aufnahmen aus den Lauffener Weinbergen möglich. Im Vergleich zu den Zeiten des großen Verkehrsvertrags sind zwischenzeitlich auch Aufnahmen mit ziehenden Loks möglich.  112 174  und  112 170  bringen in ihrem vorletzten Frühling auf der Frankenbahn die RB 19980 aus der Landeshauptstadt nach Heilbronn und passieren dabei vier Fotografen und ein Kartoffelfeld. Die Aufnahme entstand ebenfalls am 6. April 2018. km 43,9  Etwas länger habe ich an der "Senke" in Lauffen nicht mehr fotografiert. Auch mein weißes Teleobjektiv durfte nach längerer Zeit mal wieder Frischluft schnappen. Beides in Kombination ergibt meiner Meinung nach ein schönes Zusammenspiel, das die erste für eine deutsche Privatbahn produzierte Elektrolok für sich beanspruchen konnte. Die Rede ist von  182 911 , die nach wie vor - und inzwischen 15 Jahre - im Corporate Design der ehemaligen Mittelweserbahn unterwegs ist. Es handelt sich hierbei um den DGS 69073 Bremerhaven Imsumer Deich - Stuttgart Hafen. 1898  Ende Juli beginnt der Lärmschutzwandbau in Lauffen. Hierfür wurde um den Bereich km 38,6 kräftig abgeholzt, denn hier soll eine 4 m hohe Lärmschutzwand die Anwohner verwöhnen.  482 039  überraschte uns am 6. April 2018 mit dem umgeleiteten DGS 91050 (Dradenau - Aalen Hbf) an dieser Fotostelle. Das Geländer besteht übrigens aus alten Schienen, die gemäß Aufschrift im Jahre 1898 hergestellt wurden. Ob das Geländer die Umbauarbeiten überlebt? Fotografieren kann man hier dann aber ohnehin nicht mehr. Schluchtern  An der KBS 710.4 (AVG-Linie S4) gibt es einige schöne Motive, die nach Umsetzung schreien. Freilich sollte man für Stadtbahnen eine gewisse Begeisterung aufbringen können, da diese bis Ende 2022 die einzigen Fahrzeuge sind, die dort planmäßig verkehren. Noch aus Bundesbahnzeiten stammt das Gebäude am Hp Leingarten West, das bereits zu den Zeiten vor dem Zusammenschluss von Schluchtern und Großgartach zu Leingarten stand. Als DPN 85358 war  450 900  am 24. März 2018 auf dem Weg von Öhringen-Cappel nach Schwaigern West unterwegs. Abschied von einer Fotostelle  Bei dem tollen Wetter am 24. März 2018 machte ich auf dem Weg zum Bäcker einen "kleinen" Umweg. Da der erste Zug nur eine 111 war, wartete ich zum Leidwesen meiner kleinen Tochter noch einen zweiten ab. Dieser war dann zwar mit 112 und gezogen - aber der Vordergrund war ein Wolkenschaden. Beim Zusammenpacken ereilte mich die Meldung, dass der  719 001/002  als Mess NbZ 94370 Heilbronn auf dem Weg nach Bietigheim-Bissingen verlassen hat - na, dann: Nochmal aufgebaut und noch kurz abgewartet. Dies war mein letztes Foto vor dem Baubeginn der Lärmschutzwand. Schade!